Ok, HomeOffice bedeutet für einen Datenschutzbeauftragten,

Ok, HomeOffice bedeutet für einen Datenschutzbeauftragten, dass er sich wie im Büro um die Konsequenzen aus dem Urteil des EuGH zur Ungültigkeit des US-Privacy-Shield-Abkommen kümmern muss…
… aber er kann anlassgerecht Dvořáks »Aus der Neuen Welt« auf sehr laut stellen 😎