Ein Bundesminister darf auf Einzelfallprüfungen keinen

Ein Bundesminister darf auf Einzelfallprüfungen keinen Einfluss nehmen oder sogar Anweisungen erteilen, die diesem Urteil entgegenstehen. Bei mehr als 100 abgelehnten Anträgen liegt die Vermutung nahe, dass Einfluss auf die Entscheidung des Instituts genommen wurde.